Verkehrsunfall am 20.06.2020

Datum: 20. Juni 2020 um 22:30
Einsatzart: Verkehrsunfall
Einsatzort: Kreuzung B66/L259
Einsatzleiter: Raimund Praßl
Mannschaftsstärke: 15
Fahrzeuge: TLF 500


Einsatzbericht:

Mit dem Alarmstichwort T03 Verkehrsunfall, wurde am 20.06.2020 um 22:30 Uhr die Feuerwehr Oberpurkla direkt beim Feuerwehrhaus gerufen. Einsatzgrund waren zwei kollidierende Fahrzeuge an der unfallträchtigen Kreuzung B66 / L259. Durch den Aufprall wurden die Fahrzeuge teils schwer beschädigt. Bei einem mussten die Kameraden ein verklemmtes Vorderrad wieder in Gang bringen. Rettung war vor Ort.  Einsatzleiter HBI Raimund Praßl bestätigte, dass es in diesem Kreuzungsbereich immer wieder zu schweren Unfällen kommt. Die Bundesstraße war in der Zeit der Bergung und den Aufräumarbeiten für den Verkehr gesperrt. Ein Einsatz der mitalarmierten Feuerwehr Halbenrain war aus Sicht der Schadenslage nicht erforderlich.

Im Einsatz standen: 15 Mann der FF Oberpurkla, Rotes Kreuz und Polizei

Bericht von BI d.V. Josef Baumgartner (Presseteam BFVRA)